ENVIVAS Krankenversicherung

Die ENVIVAS Krankenversicherung AG gehört zu 100 Prozent zur Generali Deutschland Holding AG. Damit ist das Unternehmen Teil einer der führenden Versicherungskonzerne innerhalb Deutschlands. Die ENVIVAS verfügt über mehr als 700.000 Kunden mit Beitragseinnahmen von über 42 Millionen Euro. Ihren Geschäftsbetrieb hat die ENVIVAS Krankenversicherung Anfang des Jahres 2004 aufgenommen. Der Hauptsitz der Versicherung befindet sich in Köln am Gereonswall. Das Unternehmen bietet Krankheitskosten-Zusatzversicherungen ausschließlich für die Mitglieder der Techniker Krankenkasse (TK) an. Innerhalb der Kooperation werden diese Zusatzversicherungen zusammen mit der Techniker Krankenkasse speziell für deren Versicherte entwickelt. Dabei bietet die ENVIVAS Krankenversicherung Zusatzversicherungen an, die den bestehenden Versicherungsschutz bei ambulanten, zahnärztlichen oder stationären Behandlungen ergänzen. Die einzelnen Tarife können einzeln abgeschlossen oder beliebig miteinander kombiniert werden.

Die ENVIVAS Krankenversicherung legt Wert auf ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, welches nach eigenen Angaben durch vordere Platzierungen bei unterschiedlichen Ratings bestätigt wurde. In der Ausgabe Mai 2008 der Zeitschrift FINANZ-test wurde die Auslandsreisekrankenversicherung Travel-Plus unter den ersten fünf mit der Note "sehr gut" beurteilt. Das Magazin "Euro" bewertete in seiner Ausgabe 5/2006 den Tarif Klinik-Spezial als einen der günstigsten im Bereich der Zusatzversicherungen für den Krankenhausaufenthalt. Vom Verbrauchermagazin ÖKO-TEST wurde der Tarif Praxis-Extra in der Ausgabe 03/2006 mit der Note "gut" bewertet.