Central Krankenversicherung

Die Central Krankenversicherung AG gehört seit dem 1. Januar 2000 zur Generali Gruppe. Das Unternehmen hat rund 1,7 Millionen Versicherte und verfügt über Beitragseinnahmen von mehr als 1,8 Milliarden Euro. Damit ist die Central eine der führenden Krankenversicherungen im privaten Bereich.

Gegründet wurde die Versicherung 1913 in Köln von Herbert Meyer, Peter Richard, Albert Säuberlich, Dr. Otto Nelte sowie Dr. Richard Schliephake. Ihren Geschäftsbetrieb nahm die Central am 1. Oktober 1915 mit insgesamt 16 Zweigstellen auf. Bereits in den 30er Jahren verfügte das Unternehmen über 150.000 Versicherte. Bis zur Übernahme durch die Generali gehörte die Central Krankenversicherung u.a. zur Zürich Versicherungs AG sowie zur Aachener und Münchener Gruppe. Auch heute noch befindet sich der Hauptsitz der Central in Köln am Hansaring.

Die Central Krankenversicherung legt nach eigenen Angaben besonderen Wert auf die Vorbeugung und Gesundheitsvorsorge. Sie bietet für jede Lebenssituation eine passende Lösung und wirbt mit einfachen Angeboten.

Für ihre Produkte wurde die Central Krankenversicherung schon häufig ausgezeichnet. In der Ausgabe 52/2009 stellte FOCUS MONEY das Ergebnis der Preisverleihung "Beste Versicherung 2009" vor. Die Central wurde dabei als "Beste Krankenversicherung 2009" ausgezeichnet. Die Stiftung Warentest bewertete die Zahnzusatzversicherung central-prodent für ihre umfassenden Zahnersatzleistungen im Finanztest 05/2010 mit der Note 1,2.